· 

Vorbereitung - Wahl der Tasche

Für mein Ziel, die Reise nur mit Handgepäck zu machen, habe ich mich lange mit der Wahl der richtigen Tasche beschäftigt. Ursprünglich plante ich mit einem North Face Base Camp Duffel zu reisen. Der Duffel ist wasserresisten und robust. Jedoch überzeugte mich das einzelne grosse Fach der Tasche nicht. Die Duffels von North Face sind perfekt geeignet um Kleidung für einen längeren Aufenthalt zu transportieren, jedoch für den täglichen Gebrauch zu umständlich. Hingegen verfügt der HEXAD Access Duffel von Wandrd über ein geteiltes Hauptfach, um das Material besser zu organisieren. Zudem bietet der HEXAD, im Gegensatz zu anderen Duffels, optionale Hüftgurte. Weiter besticht die Tasche durch ein Laptopfach, Wasserresistenz und optionale Kameratschen mit direktem Access von aussen.

Ob die Tasche hält was sie verspricht, wird sich zeigen.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Lexi (Freitag, 29 Juni 2018 13:41)

    Hey Fabinzkiii - toi toi toi :) bin scho mega gspanne vu dina abentüür zläse. Duen aber de iversuchtsfaktor nid zfescht usefordere, suschte simmer den nid mol meh bekannti ;)

  • #2

    Bruno Baviera (Mittwoch, 08 August 2018 09:08)

    Was man da heute so alles braucht!
    Vor allem bewundere ich deine Auslegeordnung (Bild). Besser als damals unter Druck bei mir im Militär.
    DAs wichtigste ist ja die Creditcarte. Geld habeb sie ja fast überall.

  • #3

    Bruno Baviera (Freitag, 10 August 2018 09:08)

    Ich hoffe sehr, dass sich nach ausgiebiger Recherche, deine Tasche bewährt, dieses ausgeklügelte Wunderding.. Diesmal keine Tippfehler.