· 

Vang Vieng

Vang Vieng ist noch kleiner und bietet noch weniger als Vientiane. Außerhalb der Stadt sieht es schon besser aus. Tubing, Caves, Wasserfälle etc. finden sich ganz in der Nähe der Stadt. Die Stadt hatte vor einigen Jahren ihren Höhepunkt, als Backpacker den Ort für sich entdeckten. Es war ein richtiges Paradies, um Drogen zu nehmen und sich den Fluss hinunter treiben zu lassen. Als es jedoch zu mehreren Unfällen kam, entschloss sich die Regierung das nicht mehr so zu dulden. Trotzdem findet man noch Mushroom Shakes (die werden mit halluzinogenen Pilzen gemacht) und Happy Pizzen (Pizzen mit Gras/Marijuana drauf). 

Apropos Drugs - da mein Magen im Moment das Gefühl hat, dass er streiken muss und ich heute über vier Stunden Bus fahren musste, ass ich Imodiumtabletten wie Smarties. Mein Magen liess das ziemlich kalt - zum Glück legten wir eine Pause ein. Hoffen wir es läuft bald besser - oder eben nicht..

Kommentar schreiben

Kommentare: 0