· 

Taipeh: Tag 2

Der Regen verabschiedete sich heute den ganzen Tag nicht. Hartnäckig berieselte er Taipeh und machte eine Stadtbesichtigung nicht sonderlich attraktiv. Trotzdem versuchten wir das Beste aus dem Tag zu machen. Wie jede richtige Stadt, die etwas auf sich hält, kann Taipeh mit einem Wolkenkratzer aufwarten. In Taipeh ist es der Taipeh101 Tower. Von der Aussichtsplattform würde sich bei schönem Wetter die Stadt unter sich erstrecken. Macht sie natürlich auch bei schlechtem Wetter, man sieht einfach nicht viel davon. Deshalb verzichteten wir auf die CHF 20 Eintrittsgebühr. Dafür fuhren wir mit der Metro zum Elephant Trail. Taiwan hat für den öffentlichen Verkehr die EasyCard im Einsatz. Das ist eine wiederaufladbare Karte mit der die Fahrtgebühren bezahlt werden können. Speziell sind die Sujets auf den Karten. Es gibt keine 'normalen' Karten, sondern nur solche mit Figuren drauf. Ich entschied mich für Mickey Mouse.

Der Elephant Trail besteht hauptsächlich aus mehreren Treppen mit insgesamt 1073 Stufen. Selbstgezählt. Des Regens wegen habe ich mich mit einem neuen Regenponcho ausgestattet. Als es noch hell war, überzeugte die Aussicht erstaunlicherweise nicht besonders. Erst als es dunkel wurde, zeigte sich die Stadt in einem schönen Licht. Das Licht der Stadt im Zusammenspiel mit den Wolken ergaben eine ganz besondere Atmosphäre.

Was in Taiwan auffällt; die Leute hier lieben Comic und animierte Figuren. Überall sind sie anzutreffen und auch auf den Smartphones senden sich die Leute die ganze Zeit solche animierten Figuren hin und her. So habe ich mir eigentlich eher Japan vorgestellt. Ob das etwas mit der ehemaligen Kolonialherrschaft der Japaner zu tun hat, weiss ich nicht. Was noch weiter auffällt; die Leute sind sehr freundlich und hilfsbereit. Steht man ratlos auf der Strasse, sprechen einem die Leute an und fragen ob sie helfen können. Dabei wollen sie einem nie irgendetwas andrehen, wie ich es schon in anderen Ländern auf meiner Reise erlebt habe. Und als letztes fällt auf, dass das mobile Netz sehr schnell ist.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Bruno Baviera (Freitag, 02 November 2018 17:50)

    Unglaublich, wie viele Motorroller.
    Übrigens: Auch Zürich ist schön in der Nacht, wohl aber nicht so bunt, eben doch Asien bei dir.