· 

Byron

Viel gibt es heute nicht zu berichten. Dave musste früh aufstehen, um seinen Tauchgang nicht zu verpassen. Ich konnte sowieso nicht lange schlafen. Zusammem assen wir zu Morgen. Leider musste ich heute das Zimmer wechseln. So hatte ich immerhin Zeit meine Wäsche zu waschen. Zu Mittag gab es wieder Sushi. Echt günstig und lecker. Am Nachmittag wieder lesen und entspannen. Vielleicht komme ich noch zur Ruhe. Jedoch gibt es überall Happy Hours, wo das Bier günstig ist. 

Am Abend gab es wieder Grill, Bier und Goon (billigen Wein). Ich hoffe die Kopfschmerzen werden nicht zu schlimm. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Bruno Baviera (Samstag, 24 November 2018 17:16)

    Auch reisen scheint nicht nur entspannend zu sein, ist wohl ein Lebensprizip
    Übrigens: Für euer Bier scheint gesorgt zu sein. (Bild 1).
    Zudem wurde in meinem Weltatlas BYRON als BRYON geschrieben. Fehler gibts, wo man sie nicht vermutet, auch bei Kümmerli und Frey, Bern.