· 

Coach to Sydney

Hauptbeschäftigung heute: sitzen. 13 Stunden im Bus von Byron Bay nach Sydney. Leider war keine Verbindung verfügbar, welche in der Nacht fuhr. So hätte ich etwas schlafen können und eine Nacht im Hostel hätte ich mir auch gespart. Die Nacht im Hostel kann ich mir aber sowieso sparen, da ich Tim (mein Jugendfreund, der jetzt als Expat in Neuseeland lebt) in Sydney treffen werde. Er istberuflich dort und hat eine Unterkunft. Ich darf mich seiner Gastfreundschaft erfreuen. Auch wenn er die nächsten Tage beschäftigt sein wird, finden sich sicher einige gemeinsame Minuten für einBier. 
Über die Busfahrt gib es wenig zu berichten. Es gibt genügend Beinfreiheit, Wlan, Trinkwasser und eine Toilette. Was will man mehr. Zudem gabs zwei Stopps, wo man sich verpflegen konnte. Ich hatte aber sicherheitshalber genügend Snacks eingekauft. Ist ernährungstechnisch nicht gerade der gesündeste Tag. 
Jetzt bin ich auf Sydney gespannt. Byron Bat hat meine Gefühle für Australien doch etwas mehr erwärmt. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Bruno Baviera (Sonntag, 25 November 2018 19:22)

    Beinfreiheit, Wlan und eine Toilette, was braucht da der moderne Mensch denn mehr?
    Übrigens: Viel Freude beim ersten Bier mit Tim. <dazu liebe Grüsse.

  • #2

    Tim (Montag, 26 November 2018 00:12)

    Prost, Liebe Grüsse zurück in die Schweiz Bruno ;-)