· 

Christmas Sale

Leider hatte mich Tim mit seiner Erkältung angesteckt. Der Schlafmangel und das windige und feuchte Wetter taten ihr übriges, um mir Unwohlsein zu bringen. Naja, eine Erkältung ist ja nicht besonders schlimm, daher ging ich nach einem kurzen Nap in die Stadt. In dieser Woche starteten viele Läden den Christmas Sale und ziehen so die Kunden an. In der Strasse unseres Hotels, finden sich viele Outdoor Geschäfte. Da ich für unsere Wanderungen in Neuseeland noch nicht wirklich ausgerüstet bin, stattete ich den Läden einen Besuch ab. Ich musste mich beherrschen, damit ich nicht zu viele Dinge kaufte. Wer mich kennt, der weiss, dass ich Stunden in einem Outdoor Laden verbringen kann und fast jedes einzelne Tool und Kleidungsstück begutachten kann. Ich war aber hauptsächlich auf der Suche nach einer guten Regenjacke und evtl. ein Paar Trekkingschuhe. Den Rest meiner Ausrüstung wird mir hoffentlich Dodo (er wird mit Tim und mir in Neuseeland unterwegs sein) aus der Schweiz mitbringen. Auch wenn ein zweites Gepäckstück aufgegeben werden muss, ist das noch günstiger als alles neu zu kaufen. Naja, das eine oder andere kann man ja noch ergänzen. Man möchte ja schliesslich nicht mit nur einer Hose eine viertägige Wanderung machen. Oder zumindest will ich das nicht. Ich wurde jedenfalls fündig und kaufte mir eine stark reduzierte Regenjacke. Ultraleicht, mittelmässige Ventilation, aber vollkommen ausreichend. Hoffe ich.

Nach meinem erfolgreichen Kauf besuchte ich ein Kaffee, welches ich gestern entdeckt hatte und informierte mich über den letzten Teil meiner Reise. Morgen werden Tim und ich zusammen in die Blue Mountains fahren und dort das Wochenende verbringen. Für mich geht es dann weiter nach Melbourne, wo ich die letzten neun Tage alleine unterwegs bin. Dann fliege ich nach Auckland und somit in mein letztes Land auf meiner Reise. 

Den Rest des Tages verbrachte ich mit Umherwandern in der Stadt und genoss die Sonnenstrahlen, die sich am Nachmittag vermehrt zeigten.

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Bruno Baviera (Donnerstag, 29 November 2018 16:57)

    Also bezüglich dem Einkaufen von Kleidern, scheinst du mir nicht nachzuschlagen.
    Übrigens: Ich weiss nicht, was ein Outdoor Laden ist. Aber kann man sich da denn "in" ihm aufhalten?

  • #2

    Bruno Baviera (Donnerstag, 29 November 2018 16:59)

    Hosen gesucht und Jacke gekauft, auch nicht schlecht.
    Übrigens: Mindestens alle vier Tage eine neue Hose, braucht dann aber doch viel Gepäck.

  • #3

    Bruno Baviera (Donnerstag, 29 November 2018 17:02)

    Haben in Neu Seeland die Wanderungen einen Modeschau-Charakt?
    Übrigens: Nur Nichtskaufen ist billiger.