· 

Greyhound nach Melbourne

Relativ früh waren wir wach und checkten aus dem Hostel aus. Wie gestern gingen wir in ein Kaffee und assen unser Frühstück. Das war zum einen ein scrambled eggs salmon bagen und zum anderen einMüsli. Das Lokal war relativ gut besucht, aber das Essen spricht auch für sich. 
Schon bald nahmen wir den Zug zurück nach Sydney. An Sonntagen sind die Preise viel günstiger und kosten unabhängig der Strecke gleich viel. Wenn ich mich nicht täusche, bezahlten wir für die Fahrt $ 2.70. Könnte sich die SBB mal eine dicke Scheibe abschneiden. 
Zurück in Sydney nahm Tim den Zug an den Flughafen. Ich musste einige Stunden totschlagen, bis mein Greyhound nach Melbourne losfuhr. So suchte ich ein Restaurant, ass einen Happen und machte mich dann auf in den Hyde Park. Dort las ich ein wenig und wartete. Zu erwähnen ist noch, dass eine Hitzewelle über Sydney rollte. Es war bis zu 34 Grad. 
Pünktlich um halb sieben fuhr der Bus los. Für die nächsten 13 Stunden werde ich nicht sehr viel zu tun haben. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Bruno Baviera (Montag, 03 Dezember 2018 09:02)

    So, mein lieber Fabio, jetzt geht es dann nur noch über Wasser oder Luft weiter nach Süden.
    Übrigens: Wäre doch ein guter Job, die SBB zu beraten.