· 

Blenheim

Die Nacht konnten wir an einem fast unbekannten Free Camping Spot verbringen. Es gab sogar eine Dumping-Station (für das Abwasser) und Frischwasser. Zudem waren die Toiletten sehr in Ordnung. Da verwunderte nicht, das der Platz erst seit dem 24. Dezember offen hat. 
Am späteren Vormittag gingen wir an den Strand von Nelson und spielten eine Runde Football. Schweisstreibende Angelegenheit. Die Sonne zeigte sich nur sporadisch und wir machten uns bald auf den Weg in Richtung Blenheim. In der Nähe assen wir in einem Restaurant, welches auf Muscheln spezialisiert ist.  Auf dem Weg gab es jedoch noch eine Weinverkostung. Bier gab es daneben auch gleich. 
Den Abend vertrieben wir uns mit Whirlpool, Dark‘n Stormy (ein Cocktail) und Burger. Also sehr gelungen. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0