· 

Hot Water Beach

Die Nacht auf der Couch war eigentlich ganz okay. Wir packten unsere Sachen und verliessen das Haus. Erster Halt: Früstücken. Es gab gebratenen Lachs, Avocado, Salat und Brot. Nicht schlecht. Dann ging es endlich richtig los. Wir fuhren nach Coromandel. Eine grosse Halbinsel im Osten von Auckland. Landschaftlich sehr schön. In Coromandel Town assen wir zu Mittag. Herziges kleines Dorf. Wir fuhren weiter zur Westseite der Halbinsel. Dort hätten wir einen Steinbogen betrachten können, aber wir hätten dazu zu viel Zeit gebraucht. Also ging es weiter zu dem Hot Water Beach. An dem Srand können Schaufeln gemietet werden und dann gräbt man am Strand ein Loch. Wenn man Glück hat, oder schon ein altes Loch übernehmen kann, stösst man auf heisses Wasser. Darin kann man wie ein einem heissen Bad baden. Naja, allzu tief kann man nicht graben, da immer wieder alles einstürzt. Das heisse Wasser ist vulkanischen Ursprungs und ist nur an einem kleinen Teil des Strands zu finden. Deshalb waren sehr viele Leute an einem Ort. 
Wir hatten das Glück, dass zwei Deutsche ein Loch fanden, dass relativ warm war, sie aber auf den Rückweg waren. Wir übernahmen das Loch und gruben weiter. Teilweise waren gewisse Stellen so heiss, dass wir uns fast verbrannten. Viele Leute hatten weniger Glück und fassten neidisch in unseren kleinen Pool. 
Zudem war es witzig die Leute zu beobachten, die den halben Strand umgruben und immer wieder eine neue Stelle suchten. 
Danach fuhren wir weiter nach Rotorua. Weiter im Süden. Wir mussten nochmals drei Stunden fahren. Irgendwann war ich wohl etwas zu schnell. Der nette Polizist, der sehr interessiert wirkte, musste mir dennoch eine Busse von ca. 50.- geben. Er meinte zuerst ich würde ihn veräppeln, als ich meine Adresse nannte. Sie sei viel zu lang. Wenn er wüsste, wie lange deutsche Wörter sein können... Er wünschte uns schöne Ferien ukd wir fuhren weiter. 
Wir nächtigen in einem kleinen Hostel und haben ein Zweierzimmer. In der Nähe gab es eine Eat Streat (Street), wo wir ein gutes Stück Fleisch assen. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0