Taiwan

Taiwan · 08. November 2018
Bei Tag sah der Sun Moon Lake doch um einiges spannender aus als in der Nacht. Das Dorf war noch fast ausgestorben, als wir uns auf die Suche nach etwas Essbarem machten. Nur einige komische Vögel waren auf der Strasse. Und sogar ein echter Vogel auf der Schulter einer Asiatin. Die Frau, ihr Freund und der Vogel - sie hatten sogar einen kleinen Käfig für ihn dabei - assen im gleichen Lokal zu Frühstück. Der Vogel hatte keine Freude, als er während des Essens in seinen Käfig musste. Er...

Taiwan · 07. November 2018
Die alte Hauptstadt von Taiwan, oder Formosa (port. schön) wie Taiwan in früheren Zeiten hiess, ist Tainan. Eine schöne Stadt, welche besonders bekannt für den Konfuzius Tempel, Museen und alte Befestigungsanlagen ist. Zudem finden sich viele kleine Gassen in der Stadt, welche viel Charme haben und mit kleinen Kaffees aufwarten. Besonders ist, dass zu Kolonialzeiten eine kleine Insel vor Tainan lag, welche nun durch Ablagerungen mit dem Festland zusammenwuchs. Auf der ehemaligen Insel...

Taiwan · 06. November 2018
Das heutige Ziel war der Kenting Nationalpark am südlichen Ende von Taiwan. Dort konnten wir sogar den südlichsten Punkt von Taiwan besichtigen. Ausser einer Skulptur war dort nicht viel zu sehen. Aber im Allgemeinen waren die Küstengebiete mit dem blauen Wasser sehr schön anzusehen. An einem Strand krabbelten unzählige kleine Krebse auf dem Sand herum. In einem Restaurant im Nationalpark assen wir zu Mittag. Es gab nebst Fish Fried Rice eine Hühnersuppe, welche ehrlich gesagt mehr nach...

Taiwan · 05. November 2018
Nach dem Frühstück ging es mit dem Auto weiter in den Süden der Insel. Auf der Strecke zwischen Hualien und Taitung sollte das Beobachten von Delphinen möglich sein. Dafür steuerten wir einen Ort namens Shitiping (der Ort heisst wirklich so) an. Leider hatten wir kein Glück und es zeigten sich keine Delphine. Dafür konnten wir eine unglaubliche Aussicht von den Klippen bestaunen. Das Wasser hatte auch hier eine schöne blaue Farbe und spülte um die dunkeln Felsen. Unser nächstes Ziel...

Taiwan · 04. November 2018
Auf dem Weg zum Auto begegnete uns eine Schlange. Sie hatte etwa gleich viel Angst vor uns wie wir von ihr. Schnell verzog sie sich in einen Abflussschacht. Die nächsten paar Schächte umgingen wir vorsorglich. Das Wetter besserte sich erst, als wir weiter gen Süden fuhren. Zwischendurch zeigte sich sogar ein blauer Himmel. Wir legten einen kurzen Halt an einer bekannten Klippe ein, wo das Wasser besonders schön ist. Aber viel mehr zu sehen gab es da auch nicht. Das nächste Ziel war der...

Taiwan · 03. November 2018
Wie wir heute von Taipeh über den Geopark Yehliu nach Jiufen kommen werden, stand noch nicht ganz fest. Unser Wunsch war es, ein Auto zu mieten aber die nette Frau an der Rezeption des Hostels klärte uns auf, dass es ohne internationalen Führerschein nicht möglich sei. Mit einem kleinen Trick und der Hilfe von Lenas Familie gelang es uns trotzdem noch ein Auto zu mieten. Vielen Dank an dieser Stelle! Nun stand uns ein Ford Focus zur Verfügung, mit welchem wir die Westküste von Taiwan...

Taiwan · 02. November 2018
Der Regen verabschiedete sich heute den ganzen Tag nicht. Hartnäckig berieselte er Taipeh und machte eine Stadtbesichtigung nicht sonderlich attraktiv. Trotzdem versuchten wir das Beste aus dem Tag zu machen. Wie jede richtige Stadt, die etwas auf sich hält, kann Taipeh mit einem Wolkenkratzer aufwarten. In Taipeh ist es der Taipeh101 Tower. Von der Aussichtsplattform würde sich bei schönem Wetter die Stadt unter sich erstrecken. Macht sie natürlich auch bei schlechtem Wetter, man sieht...

Taiwan · 01. November 2018
Die heutige Flugverbindung war, wie soll ich sagen, echt beschissen. Da ich den Flug von Phnom Penh nach Taipeh schon gebucht hatte, musste ich noch einen von Siem Reap nach PP buchen. Leider war der geeignetste früh am Morgen. Also 04:45 Uhr aufstehen, mit dem Tuktuk an den Flughafen und knapp vierzig Minuten nach PP fliegen. Der zweite Flug ging aber erst um 15:25 Uhr. So durfte ich sieben Stunden am Flughafen verbringen. Ging aber irgendwie auch vorbei. Heute hatte ich aber besonders Angst,...